Garten- und Terrassenteiche - Wasserlandschaften

Die Gestaltung eines Gartens bietet sehr viel mehr Möglichkeiten, als nur die obligate Rasenfläche.
Wie wäre es mit der Integration eines Gartenteiches in ihren Garten oder ein Kleinod an Wasseridyl auf Ihrer Terrasse?

Bei sachgerechter Anlegung eines funktionellen Teiches, entsteht ein großes  Forum für zahlreiche Lebewesen am und im Wasser. So findet sich schnell Leben ein und der ganzjährige Wandel lädt immer wieder  zum Staunen und Weilen am Teich ein.
Mit einem kalkulierbarem Pflegeaufwand, einer derartige Wasseranlage, ist ganzjährig für eine Belebung ihres Gartens gesorgt.

Für die  Errichtung einer  derartigen Teichanlage sind viele unterschiedliche Aspekte zu beachten, angefangen von der Teichanlegung unter Berücksichtigung von äußeren Einflüssen, Größenberechnung, Materialauswahl, Einfügung in die Gartenumgebung, Fischbesetzung, Teichbepflanzung, bis hin zu den pflegerelevanten Aspekten. Daher Bedarf es einer individuellen Planung mit einer konzeptionellen Vorbereitung und akkuraten  Durchführung, um für Sie ein rundherum  stimmiges Ergebnis  zu erzielen.

Unser  Leistungsangebot umfasst folgende Schwerpunkte:

Beratung

    • topografische Standortauswahl
    • Größenberechnung
    • Individuelle Materialauswahl (Folienarten, Filteranlagen, etc.)
    • Möglichkeiten der Wassergewinnung und vorrübergehende Speicherung (Regenwasserzisterne)
    • vielfältige Bepflanzungsmöglichkeiten
    • Auswahl der fische
    • Informationen über Fischfutter und wichtige Pflegetipps der jeweiligen Fischart
    • Auskünfte über diverse Teichpflegemittel

Planung

  • Gartenteiche
  • Terrassenteiche
  • Regenwasserzisternen

Ausführung

    • Tiefbau
    • Verlegarbeiten Teichfolien sowie die dazugehörigen Fliese
    • Teichdekoration ( Ambiente )
    • Bepflanzung
    • Fischbesatz
    • Einbau von Regenwasserzisternen

Service und Pflegeleistungen

  • Reinigung der Filteranlagen
  • Wasserkontrolle
  • Reparationsleistungen
  • Fischkontrolle

 

 


Internet + Tourismus + Reise + Handwerk News-World

  • Fräulein Mary Jane, wissen Fräulein Mary Jane, wissen - Minute Zeit besinnen lassen Stadt Sie irgend einen Platz etwas außerhalb der Stadt, wo Sie hingehen und drei bis vier Tage zubringen könnten? Ich hatte zuviel gesagt und fühlte mich etwas verlegen. Ich bat sie, mir eine Minute Zeit zum besinnen zu lassen. Sie setzte sich wieder und war ganz voll Erwartung und Aufregung; dabei sah sie jedoch so glücklich und beruhigt aus, wie jemand, der sich eben hatte einen Zahn ausziehen lassen. Ich überlegte mir's und sprach zu mir selbst: Ein Mensch, der sich aufrafft und die Wahrheit sagt, wenn er in die Enge getrieben wird, läuft manche Gefahr - zwar hab' ich darin nicht viel Erfahrung und weiß es nicht gewiß, aber es will mir so scheinen. Minute ist die Spannweite seiner Arme beträgt 2,04 Meter. Er hat Füße wie Boote, Schuhgröße 48,5. Sein Herz pumpt 30 Liter Blut pro Minute durch seinen Körper, doppelt so viel wie üblich. Als Kind war er hyperaktiv. Der Junge aus Baltimore musste Psychopharmaka schlucken und begann im Alter von elf Jahren zu schwimmen. Der Sport war eine Möglichkeit, überschüssige Energie loszuwerden. Schon als Jugendlicher war er unersättlich, bestritt einmal in zwei Tagen 24 Rennen. Und er hatte Erfolg. Mit 14 Jahren qualifizierte er sich für die olympischen Spiele 2000 in Sydney, wo er immerhin das Finale über 200 Meter Schmetterling erreichte und Fünfter wurde. Es war nur eine Frage der Zeit, wann er in die absolute Weltspitze vordringen würde. 2001 wurde er als 15-Jähriger der jüngste Weltrekordler aller Zeiten. Im gleichen Jahr holte er sich seinen ersten von 20 Weltmeistertiteln. Dies alles hatte nun das eine Gute, daß in eben dem Umfange, in dem mir die eigentlichen Träger oder wenigstens die Verbreiter der Sozialdemokratie ins Auge fielen, die Liebe zu meinem Volke wachsen mußte. Wer konnte auch bei der teuflischen Gewandtheit dieser Verführer das unselige Opfer verfluchen? Wie schwer war es doch mir selber, der dialektischen Verlogenheit dieser Rasse Herr zu werden! Wie vergeblich aber war ein solcher Erfolg bei Menschen, die die Wahrheit im Munde verdrehen, das soeben gesprochene Wort glatt verleugnen, um es schon in der nächsten Minute für sich selbst in Anspruch zu nehmen!Nein. Je mehr ich den Juden kennenlernte, um so mehr mußte ich dem Arbeiter verzeihen.

  • Und das wäre? fragte der Reporter. Und das wäre? fragte der Reporter. - Was mich betrifft, sagte der Seemann, so will ich nicht mehr Pencroff heißen, wenn ich nicht zu jeder Arbeit willig bin, und wenn es Ihnen beliebt, Mr. Smith, so machen wir aus dieser Insel ein kleines Amerika! Wir bauen Städte und Eisenbahnen, richten Telegraphen ein, und eines schönen Tags, wenn die Insel völlig umgewandelt, eingerichtet und cultivirt ist, bieten wir sie der Unionsregierung an. Daß wir uns nicht mehr als Schiffbrüchige betrachten, sondern als Ansiedler, welche hierher gekommen sind, eine Colonie anzulegen! Noch einen Augenblick, meine Freunde, sagte da der Ingenieur; es erscheint mir zweckmäßig, der Insel, den Caps und Vorgebirgen, sowie dem Flüßchen, das wir vor uns sehen, bestimmte Namen zu geben. Reporter: Neben vielen Seiten gefallen ihm laut Bild auf Facebook auch die Seiten Deutsches Reich oder Wehrmacht/Waffen-SS/Luftwaffe. Der Zeitung sagte er: Ja, den Galgen habe ich in meiner eigenen Werkstatt gebaut. Im Zentrum der türkischen Metropole Istanbul ging die Polizei am Sonntagabend mit Tränengas und Wasserwerfern gegen prokurdische Demonstranten vor. Die Demonstranten liefen die zentrale Einkaufsstraße Istiklal entlang und skandierten regierungskritische Slogans, berichteten Reporter. Ihren Angaben zufolge ist der Mann 39 Jahre alt und Werkzeughändler. Der Mann habe gegenüber den Reportern der Zeitung zugegeben, den Galgen in seiner eigenen Werkstatt gebaut und bei seiner insgesamt dritten Pegida-Demonstration getragen zu haben. Der Mann selbst sei mit einer Ukrainerin verheiratet und habe nichts gegen Ausländer. Die Polizei habe sich bisher nicht bei ihm gemeldet. Aufgespürt hatten den polizeilich gesuchten Galgenbauer Reporter der Bild-Zeitung. Reporter in der Türkei geraten zunehmend unter Druck durch die Regierung und die politisierte Justiz. Wie rabiat das System Erdogan kritische Journalisten zum Schweigen bringt. * Blitzer * Rezepte * Livecams * Spritpreise * Horoskop

  • DerFirmenprovider für Handwerk und Gewerbe DerFirmenprovider für Handwerk und Gewerbe - Der Firmenprovider für Selbstständige, Handwerk und Gewerbe in Dresden - Sachsen - Deutschland - Europa - Erholung - Reisen - Wellnessurlaub - Ferien-urlaub - Hochzeitsreisen - Vor allem empfing er als patriarque de Ferney in seinem Schlösschen Besucher aus ganz Europa und wechselte Briefe mit zahllosen, meist hochstehenden Personen. Zugleich kämpfte er mit der Macht seiner stetig wachsenden Autorität publizistisch gegen staatliche Willkür, Rückständigkeit, Obskurantismus und Intoleranz. Als er sich z. B. 1762 und 1766 unter dem Beifall des gesamten aufgeklärten Europas in die Justizmord-Affären um den Protestanten Jean Calas und den angeblichen Atheisten (und Dictionnaire-Leser) La Barre einschaltete, konnte er die Opfer zwar nicht retten, erreichte jedoch die nachträgliche Rehabilitierung zumindest von Calas. Für den ebenfalls von einem Justizmord bedrohten Protestanten Sirven (1764) erkämpfte er eine Revision des Urteils mit Freispruch und Entschädigung. Seit Oktober 2008 gibt es ein eigenes Petitions-System. Das deutsche öffentliche Online-Petitionssystem basierte bis Herbst 2008 als Modellversuch, der testen sollte, ob das System für Deutschland anwendbar ist, auf einem System des Schottischen Parlaments, weshalb die Internetseiten öffentliche Petition des Deutschen Bundestages von International Teledemocracy Centre Seit Mitte Oktober 2008 hat der Bundestag eine eigene Online-Petitions-Webseite auf Basis des SMF. Anders als bei dem alten System muss sich jetzt jeder Nutzer, der Petitionen einreichen, mitzeichnen und Forenbeiträge schreiben möchte, beim neuen System anmelden. Hierbei wird eine Verifizierungsmail generiert, die beantwortet werden muss. Erst dann sind die interaktiven Elemente freigeschaltet. Für den lesenden Zugriff ist keine Anmeldung notwendig.

  • Nur eine Welt den Himmel die Gestirne Nur eine Welt den Himmel die Gestirne - Der Schönheit steht ihr Stolz so schön! Wie für den Aar die Bergeshöh'n, Wie für den Himmel die Gestirne Und Andacht für ein rein Gemüt, So birgt auch deine schöne Stirne Nur eine Welt, die herrlich blüht. Wenn aber dein Gedanke ruht Auf einer Seele, der du gut - O welch ein Himmel mag darinnen Dein treues Abbild, stolz und rein Fernab von allem Erdensinnen, Und welch ein hohes Leuchten sein! Quelle: Erste Liebe Ausgewählte Gedichte - Hermann von Lingg - 1905 www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH Seit 1970 gibt er mit einem jeweils wechselnden weiteren Herausgeber das Jahrbuch der Lyrik heraus, in dem neue Gedichte von bekannten und einer breiteren Leserschaft noch unbekannten Autorinnen und Autoren aus dem deutschen Sprachraum vorgestellt und aktuelle Entwicklungen der Lyrik aufgezeigt werden. Die letzten vier Verse der Dichter, die Gedichte von ihm zeigen besonders anschaulich die zentralen Motive der barocken Dichtung, des Himmels-Motiv und damit verbunden das Motiv der Todessehnsucht, aber auch das hedonistische Carpe diem. Wichtige Vertreter der barocken Kirchenlieddichtung waren Franck, Neumark und Gerhardt. Die genannten Sure setzen sie mit Wahrsagern und ziellos Umherirrenden gleich, die von Dschinn oder gar dem Satan selbst besessen seien und ihren Einfluss auf das Stammesleben falsch nützten. Ein Exponent der weltlichen Dichtung ist neben Gryphius besonders Hoffmannswaldau, der als Hauptvertreter der Galanten Poesie gilt. Lyrik ist häufig metaphernreich, rhetorisch stark strukturiert, rhythmisiert, manchmal gereimt und (seltener) mit Musik verbunden, was auf ihren Ursprung verweist: Im antiken Griechenland wurde der Vortrag von Dichtung in der Regel von einer Leier begleitet. Die metaphysische Dichtung grenzte sich im 17. Jahrhundert von der starren Sonettdichtung der englischen Renaissance ab. Die jeweiligen Mitherausgeber sind mit Ausnahme des Kritikers, Lyrikerinnen und Lyriker, die mehr oder weniger regelmäßig Gedichte im Jahrbuch der Lyrik veröffentlicht haben. Hauptvertreter des Symbolismus war der irre William, aber auch spätere Dichter der Moderne können teilweise zu dieser Richtung gerechnet werden. Die Lyrik gilt neben dem Drama schon immer als Zentrum der expressionistischen Literatur. Poetologische Essays, die die Möglichkeiten des zeitgenössischen Gedichts reflektieren, sowie Nachworte der Herausgeber sind ebenfalls enthalten.

  • Internet + Handel + Gewerbe News

  • Dresden, Pirna, Erzgebirge, Elbtal, Sächsische Schweiz und Lausitzer Tafelland Dresden, Pirna, Erzgebirge, Elbtal, Sächsische Schweiz und Lausitzer Tafelland - Von Pirna an elbabwärts streicht die Vorstufe des Erzgebirges, das Elbtalgebirge, ebenso wie auch das Lausitzer Tafelland in nordwestlicher Richtung, aber nicht wie das Erzgebirge nach Nordosten. Weil nicht mehr vorherrschend aus den für das Erzgebirge charakteristischen Gneisen, sondern aus jüngeren Schiefern bestehend, ist der den Elbstrom bis über Dresden hinaus begleitende vordere Höhenzug als Elbtalgebirge bezeichnet. Für unsere Zwecke reicht es aus, diese 6-8 km breite Abdachung des Erzgebirges als ein von der Hauptmasse in seinen Bestandteilen abweichendes Berggelände zu bezeichnen. Wo das Gebirge mit steiler Böschung ziemlich nahe an den Elbstrom herantritt, liegen auf der Höhe die Dörfer Klein- und Groß-Sedlitz; jenes hart an den Höhenrand vorgeschoben, so dass Man von den vorderen Landhäusern eine entzückende Aussicht ins Elbtal hat, dieses etwas zurückgelegen und sich au eine Bodenfalte anlehnend, die, sich nach Osten zum Elbtal senkend, sehr geschickt zur Anlegung eines ausgedehnten parkartigen Gartens im französischen Stil benutzt worden ist. Jetzt ziemlich einfach oder kaum gegrüßt, gemieden, waren Schloss und Garten mit seinen verschnittenen Hecken und zugestutzten Baumwipfeln, mit seinen jetzt trockenen Wasserkünsten und seinen meist kunstlosen Statuen, unter denen die allegorischen Darstellungen der vier Erdteile vielleicht am merkwürdigsten sind, vor 200 Jahren der Lieblingsaufenthalt Augusts des Starken und der Schauplatz vieler Hoffeste. August der Starke - Barockstadt Dresden 1694-1733 - Eine größere Schlappe fing sich Erbprinz Karl Wilhelm Ferdinand am 30. August 1762 in der Schlacht bei Friedberg in Hessen ein, für die es keine Entschuldigung gab, und nur des Prinzen ungestümes und unüberlegtes Vorgehen maßgeblich zum Verlust der Schlacht führte. An diesem für den Prinzen sehr schwarzen Tag, dem 30. August 1762 griff dieser das beim heutigen Bad Nauheim auf dem Johannisberg nördlich von Friedberg in vorzüglich stehender Stellung französische Heer unter dem Prinzen Louis-Joseph von Condé (1736-1818) an. Aber noch bevor der Krieg beendet war, konnte der Erbprinz einen letzten Sieg verbuchen. Er belagerte vom 16. Oktober bis 1. November 1762 erfolgreich Kassel, so daß zuletzt die noch 5.300 Mann zählende französische Garnison unter Befehl von Generalmajor Baron von Diesbach vor dem Erbprinzen von Braunschweig kapitulieren mußte. Schließlich kehrte Karl Wilhelm Ferdinand am Ende des Jahres 1762 in seine Heimat nach Braunschweig zurück. Bis zum Ende seiner Regierungszeit hielt Friedrich August III. an diesem bereits stilistisch überholten Formenkanon fest und schloss entstandene Lücken mit passenden Objekten. 29 Die Rückbesinnung auf die glanzvolle Zeit des Urgroßvaters, Augusts des Starken, sollte als verlässliche Basis für eine Konsolidierung wettinischer Herrschaft fungieren.